Arbeitseinsätze

MM910001133Liebe Tennisfreunde,

normalerweise wird im “goldenen Oktober” bei uns im Freien noch viel Tennis gespielt. Hoffentlich gibt es noch ein paar schöne Tage. Dennoch geht die Sommersaison irgendwann zu Ende.
 
An den nächsten beiden Samstagen, 17. und 24.10. jeweils ab 10.00 Uhr müssen wir wichtige Vorarbeiten treffen, um die Anlage winterfest zu machen. Wer an anderen Wochentagen etwas tun möchte, bitte mit Michael Bollmann Kontakt aufnehmen.
 
Was so zu tun ist:
- Schilder, Geräte, Wasserschläuche, Abziehnetze, Besen, Bänke, Tische, Stühle einsammeln/abmontieren, sicher lagern.
- zunächst einmal nur 3 oder4 Netze abbauen, damit noch weiter gespielt werden kann, falls das Wetter sich nochmals bessert.
- Wasserverteiler auf allen Plätzen entlüften und frostsicher machen.
 
Wichtig, damit wir im Frühjahr wieder schnell zum Spielen  kommen:
Das Unkraut (und auch Laub, soweit es schon gefallen ist) rund um die Platzränder entfernen. Warum? Sonst wächst es weiter Richtung Spielfläche und wir müssen damit im März anfangen, anstatt schon die Plätze neu anzulegen. Das wirft uns dann Tage zurück.
 
Was dann im Winter noch ansteht ist sehr viel Arbeit. An trockenen Tagen jedoch gut, das Immunsystem zu stärken: ca. 400 Meter Hecken rund um die Anlage kräftig zurückschneiden. 
Alle 10 Platanen zurückschneiden und Berge von Grünschnitt entsorgen.
 
Am Samstag, den 24.10. ab 15.00 Uhr wollen wir  “coronasicher” sofern es dann noch zugelassen und verantwortbar ist, offiziell die Saison mit einem kleinen Weinfest abschließen.
 
Wir freuen uns auf jede Unterstützung.
 
Beste Grüße, haltet Abstand und euch gesund!
 
Für den Vorstand:
Michael Bollmann