Arbeitseinsätze

Hermann1Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde,

so wie es aussieht, werden wir dieses Jahr nach 15/16 Jahren unsere Ziegelmehlplätze ein letztes Mal in Eigenleistung angehen und die Frühjahrsinstandsetzung starten müssen. 

Mühsame Arbeit, aber verteilt auf viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter bisher immer gelungen.

Das Wetter ist optimal, bereits jetzt die Plätze vom alten Ziegelmehl zu befreien. Das neue Ziegelmehl kommt Anfang April.

Arbeitseinsätze auf den Plätzen sind nicht mit Datum und Uhrzeit planbar, sondern von der Wetterlage und dem Zustand der Plätze (Nässe) abhängig.

Nach Frost z.B. darf man erst einmal gar nicht die Plätze betreten, Frost hatten wir alle Jahre immer wieder mindestens noch einmal im April.

Dennoch wollen wir anfangen, und außer Platzarbeiten gibt es noch genügend andere Arbeiten auf unserem großen und schönen Gelände. -z.B. Schotter verteilen an der “Südterrasse”, Laub, Moos und Grünschnitt wegschaffen, vor allem die wilden Brombeerhecken schneiden, aufräumen und sauber machen.

Es müssten auch schon die Grünflächen gemäht werden. Platanen schneiden hat begonnen, die Äste müssen in die Hecke (Benjeshecke am Feldweg entlang) eingeflochten werden, usw.

Michael1Die Koodination übernimmt weiter Michael Bollmann. 

Ab sofort jeden Samstag ab 10.00 Uhr und täglich nach Absprache mit ihm.

Arbeitswillige und -fähige melden sich bitte unter Tel. 0171-9585027. Ab und zu mal ein-zwei Stunden bringt schon sehr viel.

Vielen Dank für eure Unterstützung und Mithilfe

Euer Hermann

Mitgliederversammlung am 10. März 2024: Neuer Vorstand gewählt!

PHOTO-2024-03-Verabschiedung Michael Bollmann und Mitgliederehrungen

Harmonisch und mit guter Beteiligung verlief unsere diesjährige Mitgliederversammlung in der Zehntscheune der Gemeinde Linsengericht.

Haupttagesordnungspunkt war die Neuwahl des Vorstandes unter der Regie von Wahlleiter Olaf Burkhardt. Wichtig und erfreulich ist, dass alle Positionen im Vorstand wieder besetzt werden konnten, was heutzutage nicht überall selbstverständlich ist. In Einzelabstimmungen wurden alle Kandidatinnen und Kandidaten ohne Gegenvorschläge einstimmig in ihre Ämter gewählt. Weiterlesen

Mitgliederversammlung gibt grünes Licht zum “Jahrhundertprojekt”

Hermann1Nachdem die Gemeindevertretung Linsengericht in ihrer Sitzung am 30. Januar 2024 unserem Großprojekt:

Umbau und Neugestaltung der Tennisanlage unter ökologischen und nachhaltigen Aspekten in Zeiten des Klimawandels” 

zugestimmt hatte, steht nach aktueller Zustimmung der Mitglieder, dem Vorhaben nichts mehr im Wege.

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 17.02.2024, entschieden sich die Mitglieder, bei nur drei Stimmenthaltungen, mit überwältigender Mehrheit für die Planungen des Vorstandes.t1

Zuvor stellte in einer ausführlichen Präsentation TCL-Präsident Hermann Koloßa das Bauvorhaben, inclusive die Finanzierungsplanung, zur Aussprache.Die Vorteile der neuen Tennisplätze erläuterte Sportwart Timo Ungermann und konnte alle aufkommenden Fragen dazu beantworten.

Am Ende gab es viel Lob aus der Mitgliedeschaft für die geleistete Vorarbeit zu dem Gesamtprojekt.

Wenn alles gut läuft, werden wir schon im Herbst auf sechs Ganzjahresplätzen Tennis spielen und sogar andere Sportarten betreiben können. 

Mit dem Neubau der Tennisplätze wird zusätzlich eine Flutlichtanlage auf den Plätzen 1 und 2 installiert. Dadurch kann auch in den Abendstunden an der frischen Luft Tennis gespielt werden, was eine große Steigerung der Attraktivität bedeutet.

Komplettiert wird das Gesamtprojekt durch die Errichtung einer Photovoltaikanlage, die den Verein weitgehend unabhängig von externen Stromversorgern machen wird.

Der Vorstand des Tennisclubs bedankt sich für das Vertrauen und freut sich darüber, dass die monatelange Vorbereitungszeit nun Früchte trägt und das Projekt jetzt forciert und zeitnah umgesetzt werden kann.